UNSER LEITBILD

Unsere tägliche Aufgabe und Motivation ist es, die Voraussetzungen zur Umsetzung des Schulleitbildes, welches in Zusammenarbeit von Lehrenden und Beteiligten der Schulpartnerschaften entwickelt wurde, zu schaffen.

Vermittlung von Grundwerten.

Die Umsetzung der 4 Grundwerte menschlichen Zusammenlebens: Selbstbestimmung, Achtung der Person, Förderung der seelischen und körperlichen Funktions- und Leistungsfähigkeit, soziale Ordnung ist uns ein wichtiges Anliegen.

Soziale Kompetenzen.

Die individuellen Fähigkeiten und Einstellungen jedes Einzelnen sollen mit den Werten der Gruppe (Klasse, Schule) verknüpft werden, damit eine fruchtbringende Kooperation möglich ist.

Respektvolles Miteinander.

Respekt ist eine wichtige Grundlage menschlichen Miteinanders. Gerade im Schulleben ist Respekt wichtig, um fair und konstruktiv mit anderen arbeiten zu können. Es geht um Achtung und Wertschätzung der anderen Menschen und sollte nicht nur auf die Schulwelt begrenzt sein. Respekt vor anderen hat auch zur Folge, dass man mehr Respekt vor der eigenen Person hat, sich besser kennen lernt und es auch versteht, sich besser abzugrenzen.

Stärkung des Selbstwertes.

Wenn wir ein gutes Selbstwertgefühl besitzen, dann bedeutet das, dass wir glauben, liebenswert und wertvoll zu sein, trotz aller Schwächen und Fehler, die wir haben. Wer in seiner Kindheit geliebt wird, das Gefühl hat, willkommen zu sein und erlebt, dass man ihm etwas zutraut, der ist besser von seinem Selbstwert überzeugt.

Lust am Lernen.

Lernlust wird als positive Lernvoraussetzung gewertet. Es ist der Zustand, in dem der Lernende seinem Lerngegenstand erwartungsvoll begegnet, ihn bejaht und sich freiwillig und aktiv mit ihm auseinandersetzen will.

Unsere Schwerpunktklassen.

Sport, Musik, Montessori Pädaogoik, Kreatives Gestalten

Leistung wertschätzen.

Lobende Worte; anhören und zuhören; Kinder immer wieder in Entscheidungsprozesse einbinden, die sie nicht überfordern, Vertrauen entgegenbringen

Begabungen stärken.

„Stärken stärken!“ | „Aus Fehlern lernt man“

Klassenübergreifende Projekte.

finden oft zwischen 2 Klassen bis hin zu kompletten Schulprojekten, an denen sich alle 14 Klassen beteiligen, statt.

Selbstständigkeit wecken.

„Hilf mir, es selbst zu tun!“ wird nicht nur in den Montessori-Schwerpunktklassen gelebt.

Eltern als Partner.

Eltern werden in den Schulalltag eingebunden. Ein sehr aktiver Elternverein, der uns tatkräftig personell und finanziell unterstützt. Mithilfe der Eltern bei Buchstabentagen, Ausflügen und Schulfesten

Gemeinschaft.

Gemeinschaft wird während des ganzen Schuljahres in Form von gemeinsamen Festen gelebt: Rundenlauf, Adventkranzweihe, Nikolofeier, Weihnachtssingen in der Aula, Theatervorführungen, Zirkusturnen, Wortgottesdienste, Schulfest, uvm...

Umwelt.

Im Schulalltag fördern wir das Wissen um ökologische Zusammenhänge, vermitteln das Prinzip der Nachhaltigkeit, schulen soziale Kompetenzen und unterstützen physisches und psychisches Gesundheitsbewusstsein.